Chebo vom Brunnenfeld - Chebozucht in MV

Chebo - genau mein Typ





Am 13. und 14.1.2020 verpaarte sich unsere Ebby mit Milo, wie Fritz von der kleinen Farm, in seiner Familie gerufen wird. Kaum sah er unsere Ebby, war es auch schon um ihn geschehen und er verliebte sich in sie. Und sein Werben hatte auch Erfolg.

So erwarten wir um den 16.März herum unseren J-Wurf.
Es ist der 10-te Wurf, den wir in unserer Zuchtstätte aufziehen werden.


Am Sonntag, den 15.3.2020, begann um 3:50 Uhr die Geburt unseres J-Wurfes. Ebby brachte alle sieben Welpen in 1 Stunde und 45 min zur Welt. Es gab keine Komplikationen und allen Beteiligten geht es sehr gut.
Die kommenden Tage und Wochen werden wieder eine interessante Zeit. Es ist der 10-te Wurf in unserer Zuchtstätte und somit für uns auch ein kleines Jubiläum.

Die ersten 24 Stunden sind vorbei und allen Welpen, sowie der Mama geht es gut!!!

Wir stellen in der Reihenfolge der Geburt vor:


3 Tage alt

1 Woche alt


Johann

182 g

343 g


Josefine

234 g

408 g


Jack

282 g

493 g


Jule

160 g

343 g


Jette

239 g

474 g


John

225 g

453 g


Josef

157 g

353 g


18.3.20
Ebby kümmert sich aufopferungsvoll um ihre kleinen Fellnasen, deren Tagesablauf noch recht unspektakulär ist. Säugen - Schlafen - Säugen. Dies klappt recht gut, denn die Gewichte gehen konstant nach oben. Moira und Kassy passen auf, dass Ebby auch alles richtig macht.

22.3.20
Die erste Woche ist vorbei und die sieben J-chen fühlen sich pudelwohl. Drei haben ihr Geburtsgewicht schon verdoppelt und die anderen Vier haben es morgen, aber spätestens übermorgen auch geschafft. Das sie auch gleichmäßig zunehmen ist ein gutes Zeichen.
Am Tagesablauf Trinken-Schlafen-Trinken hat sich noch nicht viel geändert. Kurzum, wir sind mit der Entwicklung unseres Wurfes sehr zufrieden.
Noch passt so ein Hundebaby auf eine Hand. Es wird nicht mehr lange dauern und es ist vorbei.

26.3.2020
Heute ist der 11-te Tag vorbei und unsere Kleinen wachsen und gedeihen. Sie merken nichts von Corona und dies ist auch gut so. Morgen werden die ersten Welpen die Augen öffnen. Und dann ist es bald mit der Ruhe vorbei. Schon heute deutete sich die Augenöffnung an, denn sie waren unruhiger als sonst. Mit der Entwicklung der Gewichte sind wir sehr zufrieden und Ebby kümmert sich nach wie vor um ihre Babys.

27.3.2020
Hurra, wir können gucken - sagten heute morgen Jack, Jette, John und Josefine. Aber bei den anderen Dreien wird es auch nicht mehr lange dauern. Wer traut sich denn einen Tipp abzugeben für welche Fellart sich die Sieben entscheiden?!?